U & D (Umsonst und Draußen) am 22.07.17

Veröffentlicht am 22.07.2017

Der Tag und somit der Dienst begannen sonnig und warm. Als wir um 13.00 unser Zelt auf der hinteren Insel aufgestellt hatten, waren wir schon nassgeschwitzt. Im Laufe des Nachmittages erhöhte sich die Temperatur im Zelt auf 35,4 Grad. Und so heiß wie es im Zelt war, so heiß ging es auch bis zum Ende der Veranstaltung für uns weiter. Allein im/am Zelt wurden durch uns 50 Behandlungen von Schnittwunde, Blasen, Insektenstichen, Stürzen und den üblichen Tanzverletzungen versorgt. Zwei Patienten wurden durch den Rettungsdienst in die Klinik zur weiteren Versorgung verbracht, drei Patienten machten sich selbst auf den Weg dorthin. Zwischendrin gönnten sich einige von uns ein Bad im See um sich abzukühlen. Abgekühlt wurde die Veranstaltung am Ende.... denn es begann wie aus Eimern zu regnen. Der Platz leerte sich daraufhin sehr schnell und wir bauten unser Material zurück nachdem sich der Boden in eine groooooße Pfütze verwandelte.  Während der Rückfahrt zur Hangnach unterstützen wir mit einen Krankentransport noch den Rettungsdienst. Um 02.00 war dann in der Hangnach alles soweit aufgeräumt. Das Zelt wurde erst am Sonntag Morgen abgebaut und in der Hangnach zur trocknen aufgehängt. Unterstützt wurden wir wie in jedem Jahr von der Wasserwacht, die den Uferbereich bei der Veranstaltung betreute und auch einige Behandlungen durchführte. Danke an alle.  Bericht: Karl-Heinz Wimbauer   Bilder: Beate Nöser

Artikelaktionen

Wie Sie uns erreichen

Sie wollen mitmachen?

Den weg zu uns finden sie auf dieser Seite: Wo wir sind?

Hier finden sie auch einen Routenplaner.

Unterrichtsabende sind immer Montags ab 19:30 Uhr.entweder im

Rotkreuzhaus Lindau Insel oder wir üben  Praktiksch in unserem Depot:

Hangnach, Hangnachstraße 8, 88138 Sigmarszell