Kreisverband Lindau (Bodensee)

KBL-Wahl 2017

An alle Mitglieder der Bereitschaften und Arbeitskreise im BRK KV Lindau   Wahlausschreibung   für die Wahl der/des Kreisbereitschaftsleiters/-Ieiterin und der Stellvertretung.   Die Kreisbereitschaftsleitung Lindau hat gem. § 2 Abs. 1 der Wahlordnung des BRK einen Wahlvorbereitungsausschuss (WVA) gebildet und gleichzeitig festgelegt, dass die Wahl am   Freitag 17.02.2017 um 19.00 Uhr in der Festhalle Weißensberg, (Kirchstr. 13)   durchzuführen ist. Wir bitten um Erscheinen in Dienstkleidung.   Zur Wahl ist der Dienstausweis, Mitgliedsbuch oder Personalausweis mitzubringen. ... [mehr]

Firmen, die helfen!

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen zu dürfen, dass diese Firmen uns unterstützen und sagen DANKE.

         Alle Firmen, die uns HELFEN finden sie hier.

 

Sparkasse spendet für den „Seewolf“

500 Euro für die Reparatur des Rettungsboots der Wasserwacht Lindau - Der Spendentopf für den kranken „Seewolf“, der gerade in einer Werft in Wilhelmshaven repariert und generalüberholt wird, füllt sich zunehmend. Kurz vor Weihnachten durften Michael Fischer, Geschäftsführer des Lindauer ... [mehr]

Hilfe gesucht - Spende für die Reparatur unseres Rettungsbootes "Seewolf"

 

Spendenportal: http://betterplace.org/p41813

 

Hilfe gesucht - Spende für die Reparatur unseres Rettungsbootes "Seewolf" Das Rettungsboot „Seewolf““ der Wasserwacht im Landkreis Lindau muss aufwendig repariert werden. „Die Motoren machen erhebliche Probleme und die Reparaturkosten bereiten uns Kopfzerbrechen“, berichtet Walter Hermann, Leiter der Kreiswasserwacht. Die dringend notwendige Reparatur verursacht Kosten in Höhe von rund 110.000 €, die die Wasserwacht selbst tragen muss!

Bitte helfen Sie uns mit einer Spende, damit wir weiter helfen können.

 

Uferaufweitung mit Bootsanlegestelle für die Wasserwacht in Schwabmünchen

Pilotprojekt mit Förderung von LEW und in Zusammenarbeit mit der BEW umgesetzt   „Mit der heutigen Einweihung der Uferaufweitung mit Bootsanlegestelle an der Wasserwachtstation Schwabmünchen konnten wir im Landkreis Augsburg einen neuen Meilenstein setzen.“, so das Resümee des BRK ... [mehr]

Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge. Start der Beratungsstelle in Würzburg

Viele Flüchtlinge kommen schwer traumatisiert in Deutschland an. Doch erhalten nur auffällige und akute Fälle therapeutische Unterstützung. Dabei  bleiben diejenigen ohne Versorgung, deren seelische Schmerzen und Beschwerden auf den ersten Blick nicht offensichtlich erscheinen. Das Bayerische ... [mehr]

 

Direkt und aktuell informiert.

In der neuen Ausgabe von einsatzbereit 04/2016 geht es um das Thema Ausbildung beim Bayerischen Roten Kreuz. Als starker Ausbilder in der Pflege und als der größte Ausbilder im Rettungsdienst in Bayern liefern wir spannende Fakten zur Ausbildung, berichten über drängende Herausforderungen und richten unser Augenmerk auf das neue Berufsbild des Notfallsanitäters. Ein weiteres Thema ist das Abkommen mit Tschechien zum grenzüberschreitenden Rettungsdienst, das das BRK maßgeblich mit auf den Weg gebracht hat. Wir wünschen Ihnen eine interessante und spannende Lektüre.

Die Nummer, die Ihnen weiterhilft

Unter 08000 365 000 erfahren Sie alles über BRK-Serviceleis­tungen, die Ihnen - oder Ihren Angehörigen und Freunden - ganz direkt helfen: bei der Bewältigung und Gestaltung des Alltags, dem Erhalt Ihrer Gesundheit und Selbst­ständigkeit, der Bewahrung und Kultivierung Ihres ganz persönlichen Lebensentwurfs und -stils in jeder Lebensphase. [mehr]

Unsere Leistungen

 

Sicherheit und Komfort zuhause: mit unseren Leistungen sind Sie auch im Alter gut versorgt:

Beginnen Sie den Tag mit einem guten Frühstück!

..."Gemeinsam statt einsam"... unter diesem Motto startete am 8. Juni 2016 das "Wallstüble" in Lindau mit einem guten Frühstück in den Tag.  Jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat von 09.00 bis 11.00 Uhr gibt es zukünftig ein reichhaltiges Frühstück in angenehmer Gesellschaft und unterhaltsamen Gesprächen. Die Idee zum "breakfast", nicht in Amerika, sondern in der angesagten Seniorenbegegnung wurde anlässlich einer Wallstüble-Mitarbeiterbesprechung geboren.

Mal was Neues ausprobieren und sehen, ob was daraus wird, veranlasste die Wallstüble-Leitung Elisabeth Fischer die Idee aus dem Mitarbeiterbrainstorming in die Tat umzusetzen. Und wie immer sind auch wieder viele freiwillige und helfende Hände mit vor Ort, um für die Gäste da zu sein. Und was gibt es Gutes für den Start in den Morgen: Neben Kaffee oder Tee kann der Gast auswählen unter verschiedenen Wurst- und Käsesorten, Marmelade, Zopfbrot oder Frühstückssemmeln.  Alle hoffen, dass das neue Angebot viele Freunde finden wird, die einfach keine Lust darauf haben in den eigenen "vier Wänden" in den Tag mit einem guten Frühstück zu starten.

 

 

Artikelaktionen