Zwei Dienste an einem Tag, Preview der Inselhalle/Sommerfest bei Continental

Veröffentlicht am 16.09.2017
Politprominenz in der Baustelle Inselhalle
hier ging die Party richtig ab

Am Samstag den 16.09.17 mussten wir zwei unterschiedliche Dienste in Lindau bewältigen.

Auf der einen Seite das bereits schon länger bekannte Sommerfest mit einen Wohltätigkeitsrennen bei Continental und die sehr kurzfristig angesetzte Preview der Inselhalle..

 

Die um 14.00 beginnende Preview der Inselhalle führte bayerische Politiker nach Lindau. Der besondere Grund dafür sind sicherlich die Subventionen die der bayerische Staat dafür zur Verfügung stellte.

Hier ein kleiner Bericht von Alexandra N. die an diesem Dienst mit Ihrem Mann teilnahm:

 

Am 16.09.17 fand in der neuen Inselhalle eine Erstbesichtigung des Geländes statt, die die Bereitschaft Lindau sanitätsdienstlich absicherte. Die geladenen Gäste wurden in kleinen Gruppen duch die Räumlichkeiten der Inselhalle geführt, wobei sich weite Teile des Areals noch in baulichem Rohzustand befanden.

Im Anschluss daran lobten mehrere Ehrengäste, darunter Innenminister Joachim Herrmann und Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, in ihren Reden die exponierte Lage Lindaus und den hohen Stellenwert der Inselstadt als Tagungs- und Veranstaltungsort für renommierte Großveranstaltungen, z.B. die Nobelpreisträgertagungen oder Psychotherapiewochen. Abschließend fand die Einweihung des Parkhauses und der angrenzenden neuen Feuerwache statt. Der Abend klang mit schwungvollen Klängen und einem Stehimbiss, organisiert vom neuen Caterer der Inselhalle aus.

 

Sommerfest mit Wohltätigkeitsrennen bei Continental:

um 15.00 Uhr begann der Dienst für den Notfall-KTW. Dieser sicherte mit Standort am Firmengelände die Veranstaltung ab. Für die Mitarbeiter und deren Angehörigen wurde eine umfangreiches Programm geboten. Im Catering Zelt gab es je nach Tageszeit Kaffee und Kuchen und später auch warmen Essen in mehreren Variationen, damit die Teilnehmer entsprechend ihrer Herkunft (Indien, China, England, USA.... usw.) das für sie richtige genießen konnten. FÜr die Kinder waren Hüpfburgen, Karusell, Glücksrad und andere Attraktionen vorhanden.  Ab 16.45 wurde das Rennen über 5 bzw. 10 km gestartet. Dafür wurden wir durch weitere Kollegen, welche die Absicherung an der Rennstrecke übernahmen, unterstützt. Um 18.30 war dieser Veranstaltungsteil auch schon wieder vorbei und die Kollegen konnten den Heimweg antreten. Wir blieben mit den KTW noch bis 21.00 Uhr zum offiziellen Ende der Veranstaltung vor Ort. Wir mussten in dieser Zeit nur kleine Verletzungen mit Pflastern behandeln.

Schön, dass es Firmen gibt, die für die Mitarbeiter und deren Angehörigen solche Veranstaltungen durchführen.

Bericht und Bilder:: Karl-Heinz Wimbauer, Alexandra Natterer,

Artikelaktionen

Wie Sie uns erreichen

Sie wollen mitmachen?

Den weg zu uns finden sie auf dieser Seite: Wo wir sind?

Hier finden sie auch einen Routenplaner.

Unterrichtsabende sind immer Montags ab 19:30 Uhr.entweder im

Rotkreuzhaus Lindau Insel oder wir üben  Praktiksch in unserem Depot:

Hangnach, Hangnachstraße 8, 88138 Sigmarszell